Principles of Digital Communications

Beschreibung

Immer mehr Produkte und Dienstleistungen werden intelligenter (z.B. durch Sensoren) und sind auf digitale Kommunikationsinfrastruktur angewiesen – von Produktion über Logistik bis hin zum medizinischen Bereich. Schlagworte wie Industrie 4.0, Internet der Dinge, Cloud und Smart Home / Smart Car / Smart City sind in aller Munde.

Vielleicht haben Sie ein ungutes Gefühl, sich dabei auf die Black Box „digitale Kommunikationstechnik“ verlassen zu müssen und wüssten gern näher, wie diese allgegenwärtige Technik funktioniert?

Das Modul „Principles of Digital Communications” soll Sie mit den Grundlagen dieser Basistechnologie vertraut machen: Was bedeutet eigentlich „digital“ und wie werden Informationen codiert und übertragen? Welche Komponenten enthält ein digitales Kommunikationssystem? Warum gibt es verschiedene Kommunikationsprotokolle und wo werden diese eingesetzt? Was sind die Vorteile glasfaserbasierter Übertragung? Wo liegen physikalische und technische Grenzen? Mit diesem Basiswissen ausgestattet sollen Sie einschätzen können, welche Kommunikationssystem für welchen Einsatzzweck geeignet sind (und warum) und so qualifiziertere Entscheidungen in dem Bereich treffen können.

Lernziele der Veranstaltung „Principles of Digital Communications”

  • Prinzipien digitaler Kommunikation (z.B. Signale, Codierung und Modulation) und Aufbau digitaler Kommunikationssysteme
  • Funktionsweise wichtiger Kommunikationsprotokolle mit Schwerpunkt drahtgebundener Übertragung (z.B. Ethernet, CAN-Bus)
  • Implementierung elektrischer und optischer Übertragungssysteme

Zielgruppe:

  • Fachkräfte, die zukünftig digitale Kommunikationssysteme einsetzen wollen (z.B. im Bereich Industrie 4.0, Automatisierung o.ä.)
  • Führungskräfte, die ein Verständnis für digitale Kommunikationssysteme entwickeln wollen

Kursentgelt: 650 €

Nähere Informationen zur Kursanmeldung entnehmen Sie bitte dem hinterlegten Formular.

Dieser englischsprachige Zertifikatskurs kann inhaltlich auf den Weiterbildungsmaster "Intercultural Leadership and Technology" angerechnet werden.

Prof. Dr.-Ing. Niels Neumann